Sichtbar werden

Zwei Wochen Pause. Und fünf Ideen für mehr Kreativität.

5 Ideen für mehr Kreativität

Welcome back – hier bin ich wieder! Nach zwei Wochen Pfingstferien sitze ich seit heute wieder am Schreibtisch. Und mache mir Gedanken, wie du noch besser in deinen Ausdruck kommst. Deine Heldinnen-Geschichte im Business noch bunter, lebendiger und anrührender erzählen kannst. Und weil mir meine zweiwöchige Pause – auch auf meinen Social-Media-Kanälen – so gut getan hat, teile ich diese Woche fünf Ideen für mehr Kreativität mit dir, die alle ganz old-school funktionieren. Also ganz ohne WLAN, Status- oder Story-Update. Here we go … 

(mehr …)

Souverän präsentieren: Was du tun kannst, um dir nicht selbst ins Wort zu fallen.

Souverän präsentierenSeit einiger Zeit erzähle ich kleine Videogeschichten für unser lokales Online-Magazin am Schliersee. Meist drehe ich mit Menschen, die ein besonderes (Sport-)Angebot hier in der Region machen. Die etwas eigenes Kreatives geschaffen haben. Oder die einen besonderen Nutzwert für die Gemeinde bieten. Auf all diese Menschen gehe ich zu, weil sie Expertinnen und Experten auf ihrem Gebiet sind, weil ihre Geschichte so interessant ist, dass wir sie über das Magazin auch anderen zugänglich machen wollen. Und doch beobachte ich immer wieder, dass insbesondere meine Protagonistinnen dazu neigen, ihr eigenes Auftreten selbstkritisch zu hinterfragen oder zu kommentieren. Dass sie vor der Kamera ein super Statement abgeben. Und hinterher – „off-camera“ – ihr eigener schärfster Kritiker sind: „Huch, bin das wirklich ich?“, „Und klingt das nicht komisch, was ich da gerade gesagt habe?“. Fünf Ideen, wie du dich als Unternehmerin souverän präsentieren kannst – ohne dir selbst ins Wort zu fallen.

(mehr …)

5 Gedanken, die dich daran hindern „da raus“ zu gehen. Und wie du trotzdem sichtbar werden kannst.

sichtbar werdenKennst du das: Du hast eine fantastische Idee für ein neues Angebot – und trotzdem scheust du dich, „da raus“ zu gehen? Du zögerst, deinen Kunden, Geschäftspartnern, der ganzen Welt davon zu erzählen. Denn plötzlich sind da diese Zweifel in deinem Kopf, diese kleinen grauen Miesmacher, die flüstern: „Wer braucht denn das? … Gibt’s doch alles schon … Ist das Konzept/das Produkt/ denn überhaupt gut genug? …“ Fünf Gedanken, die dich daran hindern „da raus“ zu gehen. Und wie du trotzdem sichtbar werden kannst – mit meinen Heldin-Erkenntnissen.

(mehr …)

Diese Website nutzt Cookies (Google Analytics) - z.B. um beliebte Themen zu erkennen und unser Angebot weiter zu verbessern. Wenn Du diese Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen